Band

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aernschd Born

Songs

Jan Herzog

Gitarre

Robi Schweizer

Bass

Roli Fischer

Drums

 

 

 

 

 

 

 

druckfähiges PDF

 

 

 

 

 

Die BORN Band Basel…

  • besteht seit 2012
  • ist ein Bandprojekt von Aernschd Born, Jan Herzog, Robi Schweizer und Roli Fischer
  • interprtiert Songs und Texte von
    Aernschd Born
  • bespielt grosse Openairs und kleine Bühnen
  • spielt auch an privaten Anlässen, wo das Publikum zuhört
  • wird gemanagt von Barbara Preusler
  • Facebook | Youtube

Band-Story

Woni wohn auf Youtube
Sonntag, 26.1.2014
Hab den Song mit Bandfotos von Fotopoetin Jen Preusler untermalt und den Mundart-Text auf Deutsch übersetzt. Barbara mit ihren internetgeübten Fingern hat den Song aufs Netz gestellt. Thnx!

Woni wohn im Radio
Deutschlandradio Kultur
Samstag, 18.1.2014
Vor einer Woche kommt plötzlich Stress auf. Deutschlandradio Kultur plant eine Sendung über Bürger-Mitbestimmung am Beispiel Greenhattan. Sie wollen von mir einen Song über Basel und bekommen das brandneue frisch gemixte “Woni wohn”. Hier die Sendung, am Anfang mit dem “Z Basel an mim Rhy” aus dem Jahre 1975, nach gut 34 Minuten “Woni wohn”. Titel der Sendung: Gesichter Europas | Bürger haften für ihre Bauten | Schweizer Mitbestimmung auf dem Prüfstand

Woni wohn
Greenhattan-Song MIX
Mittwoch, 8.1.2014
Montag, 13.1.2014
In zwei intensiven mehrstündigen Sessions mixen Raphael Zehnder von mediaton und ich den Song. Danke nochmals an Raphael für den Super-Job!!!

Greenhattan-Song
STUDIO-AUFNAHME
Sonntag, 22.12.2013
Bei Raphael ist alles eingerichtet. Mit dabei sind auch die drei Greenhatterinnen Sarah, Sonja und Tonja. Nach einer Stunde Soundcheck klingelt eine Nachbarin und gibt uns eine Stunde, bis sie die Polizei ruft. Wir spielen den Song in einem Durchlauf ein – und er steht!!!!!!!! Danach kommen weitere Overdups, Gitarren, Melodica, Stimme(n) – aber keine Polizisten;-). Gegen sechs Uhr ist der Song im Kasten – gutes Gefühl. Foto 1 | Foto 2 | Foto 3 | Foto 4

Greenhattan-Song
“Wo n i wohn”
| PROBE
Sonntag, 15.12.2013
Wir treffen uns im Kulturpavillon schon um 10 Uhr Morgens (da alle ab 14 Uhr andere Gigs haben), um den Greenhattan-Song zu arrangieren. Hundert Ideen und doppelt so viele Vorschläge verdichten sich innert zwei Stunden zu einem Groove, zu einer Struktur, zu einem Charakter. So machts Spass!!!

Greenhattan-Song
“Wo n i wohn” 

Freitag, 8.11.2013
Vor einem Jahr beauftragte die Gruppe Greenhattan Aernschd, einen Song zu ihrem Anliegen zu schreiben, dass die neue “Insel” beim Basler Rheinhafen nicht verschandelt, sondern menschenfreundlich gestaltet wird. Im Frühjahr 2013 war der Song “Wo n i wohn” geschrieben. Jetzt wird ihn die BORN Band studiogerecht produzieren, recordet by Raphael Zehnder von Mediaton. Was wir noch suchen, ist ein Aufnahmetermin, der jedem passt – bei einer Bigband wie dem BORN-Quartett ein schier unmögliches Unterfangen.

Barbara vernetzt
Sie managt nicht nur BORN Band Basel, sie bringt auch die Songs und Clips auf Facebook und Youtube. Ohne ihr stundenlanges sonntägliches Herumschlagen mit virtuellen Pixelmonstern wären wir im weltweiten Netz inexistent.

Grooviger Unplugged-Auftritt 
Montag (!), 14.10.2013
Uns ist die Kulturfabrik in Biglen (Emmental) als winzigkleines Theääterlein geschildert worden. Mit einem gemieteten Bus fahren wir durch den beginnenden Herbst aufs Land. Was in Biglen winzig ist, ist die Bühne. Der Saal könnte 200 Leute fassen (es kommen dann etwa 50 – an einem Montag!!!). Winzig ist auch das Angebot an offenen Kneipen hier. Nun gut – nach Auftritten von Brigitte Marolf und Rolf Luginbühl gelingt und ein intensives, stimmiges Konzert, das bestens rüberkommt. Hat Spass gemacht. Danke an Pesche von der Kulturfabrik! Danke an Edith Eicher und dr Glood von der LiedArt/Liederlobby!
Hab noch die Kamera aufgestellt und einfach laufen lassen – hier das Resultat:
D Wäiche | Sorry
Dr Briefkaschteblues | Nenee
Die Frau mit dem Glasauge
Die neue Schweizer Landeshymne

Probe für ein Unplugged-Konzert 
Sonntag, 13.10.2013
Zum ersten Mal sollen wir auf Lautstärke verzichten. Die Veranstalterin hat offenbar tierische Angst vor elektronischen Instrumenten, da Elektronik natürlich immer saulaut ist……. Deshalb üben wir gaaaaaanz leise Töne, ohne den Power zu verlieren. No Problem.

Platzprobleme
Samstag, 7.9.2013
Energiewendefestival 2013 wird verschoben auf 2014!  Das gefällt uns gar nicht. Die Organisatoren bekommen für Ihr Festival keinen Platz.  Schon unser zweites Konzert dieses Jahr, das nicht stattfindet. Was soll das!

Vergebliche Probe für das Leuenberg-Open-Air
Mittwoch, 14.8.2013
Wir proben für Leuenberg. Das Programm steht. Die Musik fliesst. Die Stimmung steigt. Barbara telefoniert im Büro neben dem Proberaum. Dann unterbricht sie unser Wirken. Leuenberg ist abgesagt wegen mangelnder Anmeldungen. Blöd.
Nun – wir vereinbaren die Proben für das Energiewendefest am 7.9.2013 in Kaiseraugst.

Ende der Grossbasler Tour  8-)
Freitag, 3.5.2013
Das LoLa ist eine gemütliche Quartierkneipe im St. Johann. Wir rücken die Tische beiseite und installieren unser neues Equipment. Alles überprüfbar auf Youtube. Anfangs fanden ca. 20 Leute den Weg in die Beiz. Am Schluss waren es an die 50. Aufgestellte intime intensive Stimmung. Würde gerne morgen weitermachen….irgendwo….

Start zur Grossbasler Tour  8-)
Mittwoch, 1.5.2013
Wir rocken den Barfi. Der 1. Mai ist ein Familienfest mit vielen Kindern. Diese rocken die Bühne. Während des Auftritts jagen sie zwischen uns und den Instrumenten umher - zur Freude der Eltern. Als Musiker bist du wehrlos. Bühnenregel Nr. 1: Sag nie was gegen Kinder, Hunde oder Besoffene auf der Bühne! Sonst ist die Stimmung im Eimer. Wir haben nichts gesagt. Die Stimmung war prächtig. Youtube

Eigenes PA
Dienstag, 23.4.2013
Schlepp! Schlepp! Nun hat die BORN Band ein eigenes PA mit Lautsprechern, 4 Monitoren und einem genialen Live-Mischpult, das den vier Monitoren individuelle Mixes zuordnen kann. Muss nur noch checken, wie das geht…;-) – naja, wofür hat man die Nächte….
Grossen Dank an Wolfgang Poiger vom Music Center Dreiländereck für die gute Beratung!

Unsere Facebook-Seite
Mittwoch, 6.2.2013
wird von Barbara wunderbar betreut und fast täglich aktualisiert. Schon haben wir 75 Gefälltmirs. YEAH!

Der Gig im Kulturpavillon
Samstag, 26.1.2013 Probe
Wir haben nur einen Tag Zeit, um das ganze Programm aufzufrischen und zu aktualisieren. Alle sind extrem überall eingebunden. Jan und ich bereiten zu zweit die Songs vor, haben 100 Ideen und setzen zwei davon um: Ein Song soll langsamer kommen, ein anderer schneller und um 18 Uhr kommen Robi und Roli. Wir proben konzentriert in den Abend und um 23 Uhr ist alles wieder in den Fingern.
Sonntag, 27.1.2013
Hauptprobe um 16 Uhr, Tochter Nadine filmt.
19.30 Uhr gehts ab und auf die Bühne und wir rocken den Raum – kommt gut – gute Stimmung – der letzte GrenzgängerSlam kann steigen.

Der erste Plakataushang
Freitag 9.11.2012
vor dem Kulturpavillon
Infos zum Auftritt

Band-Plakat
Samstag 3.11.2012
Plakat in Druck gegeben – bin gespannt.

Super-Spagetti bei Robi
Sonntag 21.10.2012
Wir besprechen bei supergutem Znachtessen (Spagetti haben eine ähnliche Dicke wie Basssaiten;-) zusammen mit Barbara und Jonas die Möglichkeiten, die Songs gut zu produzieren für Youtube und CD. Wo wie aufnehmen? Zu welchen Kosten? Wo liegt die Kohle? Wir entscheiden, noch zuzuwarten.

Fotoshooting
mit Fotopoetin Jen Preusler
Freitag 31.8.2012
Trotz gegenteiliger Prognosen von Rolis digitaler Wetterfee regnets wie aus Kübeln. Wir fahren volles Risiko und finden am äussersten Rand der Schweiz hinter dem Hafenbecken 2 einen super regengeschützen Ort unter der Autobahn. Nun warten wir gespannt auf die fotografischen Highlights. Danke Jenny! Und übrigens: Für 3 Sekunden zeigte sich die Sonne und gab Rolis Wetterfee recht.

2. Auftritt
Freitag 24.8.2012
“Öko-Openair” auf dem Leuenberg
Es regnet in Strömen.
Wir installieren uns kurzentschlossen in der Kaffeteria des Bildungszentrums Leuenberg.
Soundcheck inmitten lärmender und angetrunkener Seminarteilnehmer, ohne Bühne + Licht.
Der halbstündige Auftritt danach vor wachem Publikum wird (trotzdem) ein voller Erfolg.

Filmclip “Dr Wind wäiht”
Mittwoch 15.8.2012
Der Song wird, geschnitten von Nora Born (Quellgarten Production), auf Youtube aufgespielt.

Bandpremiere

Sonntag 11.3.2012
“Menschenstrom gegen Atom”
Demo in Mühleberg
vor mehreren tausend Menschen.
Der Auftritt wird filmisch dokumentiert von Artless-Film, Basel.